The Octavians - "Weltwärts"

Die Octavians [ˌokˈteɪvɪæns] gehören zu den bekanntesten Vokalensembles Deutschlands. Sie sind mehrfacher Preisträger verschiedener A-cappella-Wettbewerbe und brillieren durch ihren homogenen Klang und ihre musikalische Vielseitigkeit.

12.09.2021 | 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
ICS-Download

Erstellt von Susanne Schlereth

Dabei gelingt ihnen die Gratwanderung zwischen humoristischem und geistlichem Liedgut. Ihre drei Countertenöre verleihen der Gruppe eine unverwechselbare Klangfarbe und ermöglichen ihr auf diese Weise ein Spektrum vom höchsten Sopran bis zum tiefen Bass zu intonieren. In den 13 Jahren ihres Bestehens erweiterte sich das Repertoire der Octavians stetig und umfasst mittlerweile geistliche und weltliche A-cappella-Werke aus über acht Jahrhunderten von den Anfängen der Mehrstimmigkeit bis zum zeitgenössischen Jazz und Pop.


Zahlreiche Konzerte im ganzen Bundesgebiet führten die Octavians in alle Ecken der Republik, wobei sie unter anderem im Auftrag der Jenaer Philharmonie, des Thüringer Kultusministeriums und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung auftraten. Selbst die Bundeskanzlerin Angela Merkel konnte sich dem Charme der jungen Männer nicht entziehen, als sie anlässlich des Thüringer Sommerfestes in Berlin im Juni 2014 auf die Gruppe traf. Internationale Konzerte wie im Februar 2015, wo die Octavians für das Goethe-Institut als „Kulturbotschafter“ Deutschlands in Tunesien unterwegs waren, zeigen ihre Präsenz über Landesgrenzen hinaus. Auf weiteren Reisen fuhren die acht Sänger quer durch Europa, so zum Beispiel in die Schweiz, nach England, Italien, Spanien, Schweden und Frankreich.
Im Mai 2010 gewannen die Octavians den 1. Preis beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“. Ein Jahr später stellte sich die Gruppe der internationalen Konkurrenz beim A-cappella-Festival „Vokal total“ in Graz und konnte mit einem Silberdiplom im Gepäck nach Hause reisen. Im Mai 2014 folgte der 3. Preis in der Kategorie „Klassisches Ensemble“ beim wichtigen Deutschen Chorwettbewerb. Ihren bis dahin größten Erfolg feierten die Octavians im April 2017, wo sie beim internationalen A-cappella-Festival in Leipzig siegten und den 2. Preis (bei nicht vergebenem 1. Preis) sowie den begehrten Publikumspreis gewannen. Es folgte ein Gastkonzert beim Leipziger A-cappella-Festival 2018, welches später im Deutschlandfunk Kultur ausgestrahlt wurde.

Nähere Informationen zum neuen Programm "Weltwärts" folgen in Kürze. 

Künstler: 

Heiko Knopf (Leitung)

René Lachmann

Matthias Mäurer

Clemens Risse

Christian Gaida

Martin Kleekamp

Andreas Jäckel

Johannes Schleußner

Bitte registrieren Sie sich im Vorfeld für den Veranstaltungsbesuch. Bis zu drei Personen können Sie über eine Kontaktformular anmelden. Haben Sie Verständnis dafür, dass diese Registrierung nicht automatisch einen zusammenhängenden Sitzplatz beim gemeinsamen Besuch gewährt. Wir folgen den aktuellen Richtlinien der geltenden Coronaschutzverordnung und dem zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Hygienekonzept für unser Haus. 

 

 

Ort:

Aurelienstraße 54

Aurelienstraße 54
04229 Leipzig

Preis:

Eintritt frei

zur Anmeldung

Kontakt zu uns

Susanne Schlereth

Susanne Schlereth

Veranstaltungskoordinatorin

Tel. 0341 41 37-5046
veranstaltung@philippus-leipzig.de

Logo Aktion Mensch