Neue Kompositionen braucht das Land

PHILIPPUS Leipzig

Keine zukünftigen Termine vorhanden.

Frauenchor Thüngersheim / Männerchor Thüngersheim / Vocalensemble Würzburg

Seit 1953 richtet der Fränkische Sängerbund in Zusammenarbeit mit der Stadt Bad Brückenau den Valentin-Eduard-Becker-Kompositionswettbewerb aus. Damit ist der „Becker-Preis“ einer der traditionsreichsten und größten Wettbewerbe für ChorkomponistInnen aus ganz Europa. Alle drei Jahre werden in diesem Rahmen Werke für ambitionierte, leistungsstarke Chöre ausgezeichnet. In der nunmehr 31. Runde sichtete die Jury 190 ideenreiche Kompositionen und prämierte in den Gattungen „Originalkomposition“, „Liedbearbeitung“, „Kinderchorwerk“ und „Sonderpreis“ sechs sehr unterschiedliche Werke, die Chöre des Fränkischen Sängerbundes in diesem Konzert vorstellen.

Programm:   

Albrecht Haaf: Du bist min, ich bin din
György Ligeti: Éjszaka
Beat Furrer: Enigma III
Ralph Hoffmann: Wach auf, meins Herzens Schöne
György Ligeti: Reggel
Pēteris Vasks: Māte saule
Benedikt Burghardt: Rosenlieder (Hab mein Liebe wohl verborgen; O du schöner Rosengarten; Zwei Röselein; Rosenzeit)
Wilhelm Nagel: Komm, Trost der Welt
Wilhelm Nagel: Schöne Nacht
Harald Genzmer: All mein Gedanken
Johannes Brahms: Da unten im Tale (WoO 33 Nr. 6)
Elisabeth Fußeder: pierce the darkness (Uraufführung)
Eva Lestander, arr. Kraja: Jag såg dig
Dominik J. Dieterle: Die Rehlein beten zur Nacht
Andreas Luca Beraldo: Ukuthula – ein Wunsch nach Frieden


präsentiert vom Fränkischen Sängerbund

Barrierefrei zugänglich

offene
Stellen