Zu Gast in Philippus: Sächsisches Vocalensemble

Die Motettenkunst der Familie Bach

Geistliche Vokalmusik von Johann Bach (1604-1673), Johann Christoph Bach (1642-1703), Johann Michael Bach (1648-1694), Johann Ludwig Bach (1677-1731), Johann Sebastian Bach (1685-1750)

Mit Eintritt

19.11.2019 | 19:30 Uhr
ICS-Download

Tickets

Normalpreis: 18 €, ermäßigt 13 €

Tickets können online  erworben werden.

Beschreibung des Programms:

Die um den Buß- und Bettag stattfindenden Konzerte des Sächsischen Vocalensembles sind ein seit vielen Jahren bewährtes Format, in dem auch immer wieder unbekannte oder wenig bekannte Werke aufgeführt und vom Publikum dankbar angenommen wurden. Die Familie Bach zählt bis heute zu den berühmtesten und wichtigsten Komponistendynastien des Barockzeitalters. Mit der Produktion Johann Sebastian Bach „Die Motetten“, wurde das Sächsische Vocalensemble den Cannes Classical Award ausgezeichnet.

Im April 2016 erschien Volker Hagedorns Buch "Bachs Welt", ein umfassendes Werk über die Familie Bach vor (und mit dem jungen) Johann Sebastian, das mit dem Gleim-Literaturpreis 2017 ausgezeichnet wurde. Es erzählt die Geschichte einer erstaunlichen Familie in einem Europa, das von Umbrüchen, Kriegen und Seuchen geprägt war. Die Musik als Mittel gegen Elend und Tod versuchen wir in unserem Konzert, von frühesten Zeugnissen der Komponierkunst der Familie Bach bis hin zum großen Ausnahmekomponisten, musikalisch wiederzugeben.

Ein großer Bestandteil unseres Programms entstammt dem so genannten "Altbachischen Archiv", einer Sammlung von Motetten, Chorliedern und Kantaten älterer Familienmitglieder aus der Zeit von 1650 bis 1700. Diese wurde nach letzten Erkenntnissen zumeist vom Arnstädter Kantor Ernst Friedrich Heindorff (1651-1724) abgeschrieben und gesammelt. Aber auch eine Abschrift von Johann Ambrosius Bach, dem Vater Johann Sebastians, enthält die Sammlung. Möglicherweise fanden die Handschriften ihren Weg nach Heindorffs Tod über den letzten Arnstädter Vertreter der Familie Bach, den Organisten Johann Ernst Bach, zu Johann Sebastian. Später gelangten die Abschriften über seinen Sohn Carl Philipp Emanuel in die Sammlung Poelchau in den Bestand der Berliner Singakademie.

Das Programm spannt seinen musikalischen Bogen von Johann Bachs Motetten bis zu einem Gipfel der Motettenkunst, der Motette "Jesu, meine Freude" von Johann Sebastian Bach.

Sächsisches Vocalensemble

Dirigent: Matthias Jung

Ort:

PHILIPPUS Leipzig
Aurelienstrasse 54
04177 Leipzig

Kontaktformular

 

Kontakt zu uns

Susanne Schlereth

Frau Susanne Schlereth

Veranstaltungskoordinatorin

Tel. (0341) 41 37-5046
veranstaltung@philippus-leipzig.de